Am Donnerstag den 16. August 2018 konnten Mitarbeiter der Raiffeisen Ems-Vechte bei der GSV - Gesellschaft für Seuchenvorsorge Emsland Grafschaft Bentheim GmbH in Klausheide die Einrichtungen vor Ort besichtigen. Herzlich empfangen wurde die Gruppe von Lambert Hurink (Hauptgeschäftsführer der VEL), von Dr. Hermann Kramer (Abteilungsleiter beim Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Landkreises Grafschaft Bentheim) und von Dr. Matthias Sielker (Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Landkreises Grafschaft Bentheim).

Beide Veterinäre erläuterten zunächst die Risiken der Seuchen Einschleppung anhand der ASP (Afrikanische Schweinepest) für die Region Emsland Grafschaft Bentheim. Detailliert wurden Möglichkeiten der Verhinderung der Einschleppung im Rahmen von Biosicherheitsmaßnahmen auf den landwirtschaftlichen Betrieben vorgestellt. Außerdem wurden von Ihnen die Maßnahmen der Landkreise im akuten Seuchenfall erklärt.

Lambert Hurink zeigte die Entwicklung der GSV bis zum heutigen Tag und erläuterte welche Projekte in nächster Zukunft im Rahmen der Seuchenvorsorge vor Ort geplant sind. Die geschaffene Struktur der Tierseuchenbekämpfung hat bundesweit hohes Ansehen wovon sich die Delegation der Raiffeisen Ems-Vechte überzeugen konnte.

2018 08 gsv 700

Termine

30.10.2018 Rinder-Fachtage
31.10.2018 Rinder-Fachtage
01.11.2018 Rinder-Fachtage
05.02.2019 Anbautagung 2019
Wir stellen uns vor
Raiffeisenbank Emsland-Mitte eG/
Raiffeisen Ems-Vechte
Rundflug über die Kraftfutterwerke

Rundflug - Video

DVT Branchenfilm 2018
Wir machen Tiernahrung

 

raiffeisenbank 200